News

Neuigkeiten von BMS

Aktuelles aus dem Recht der Avale

Wann beginnt die Verjährung des Anspruchs auf Stellung
Sicherheitsleistung nach §650f BGB? (zuvor § 648a Abs. 1, Satz 1,
BGB)

von geschäftsführenden Gesellschafter Rechtsanwalt, zert. Wirtschaftsmediator, zert. Baumediator Torsten Steinwachs, BMS Frankfurt a.M./Hamburg/Erfurt/Marburg und Wirtschaftsjurist/Legal Tec Manager, ppa. Robin Steinwachs, BMS/Frankfurt a.M.

OLG Köln, Urt. v. 10.2.2021, bestätigt vom BGH, Beschl. v. 15.2.2023 -VII ZR 174/21; in: ibr-online vom 7.11.2023 zum Mangelbegriff !

Von geschäftsführenden Gesellschafter Torsten Steinwachs, Zert. Wirtschaftsmediator/Zert. Baumediator; Rechtsanwalt, BMS/Frankfurt a.M./Hamburg /Erfurt/Freising und
Robin Steinwachs, Wirtschaftsjurist; Zert. Legal Tech Manager, Prokurist, BMS/Frankfurt a.M.

OLG Brandenburg, Urteil vom 28.09.2023, 10 U 21/23 in: ibr-online vom 27.10.2023 zum Mangelbegriff

Von geschäftsführenden Gesellschafter Torsten Steinwachs, Zert. Wirtschaftsmediator/Zert. Baumediator; Rechtsanwalt, BMS/Frankfurt a.M./Hamburg /Erfurt/Freising und

Robin Steinwachs, Wirtschaftsjurist; Zert. Legal Tech Manager, Prokurist, BMS/Frankfurt a.M.

OLG Köln und BGH: Weitere Grundsatzentscheidungen zum Vorliegen von Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(„AGB“) im Werk-/Baurecht in: IBRRS 2023, 2663 (BGH, Beschl. v. 26.04.2023, VII ZR 770/21 unter Bestätigung OLG Köln)
Von geschäftsführenden Gesellschafter Torsten Steinwachs, Zert. Wirtschaftsmediator/Zert. Baumediator; Rechtsanwalt, BMS/Frankfurt a.M./Hamburg /Erfurt/Freising und Robin Steinwachs, Wirtschaftsjurist; Zert. Legal Tech Manager, Prokurist, BMS/Frankfurt a.M.

Mangelgefahr = Mangel!

Entscheidung des OLG Schleswig, IBR online vom 07.09.2023 Mängelansprüche kommen auch schon bei einem Mangelverdacht in Betracht.

Aktueller Beitrag von von geschäftsf. Gesellschafter / Rechtsanwalt Torsten Steinwachs, Zert. Wirtschaftsmediator / Zert. Baumediator BMS Frankfurt a.M. / Hamburg/Erfurt / Freising.

Abgrenzung der Mängelrechte vor/nach der Bauabnahme

OLG Brandenburg, NZBau 2023, 516

Mängelansprüche kommen grds. erst nach Abnahme des Gewerks nach § 13 VOB/B in Betracht.

Aktueller Beitrag von von geschäftsf. Gesellschafter / Rechtsanwalt Torsten Steinwachs, Zert. Wirtschaftsmediator / Zert. Baumediator BMS Frankfurt a.M. / Hamburg/Erfurt / Freising.

Kündigung des Auftraggebers

OLG Dresden, IBR online vom 21.8.2023, 22 U 2617/22

Kündigung des Auftraggebers des Werkvertrages gegenüber Insolvenzverwaltung nach Eröffnung des Verfahrens.

Aktueller Beitrag von geschäftsführenden Gesellschafter, zert. Wirtschaftsmediator, zert. Baumediator (Uni. Of Appl. Science), Rechtsanwalt Torsten Steinwachs und Robin Steinwachs, Wirtschaftsjurist, Legal Tech Manager, Makler nach § 34 d GewO (IHK)

Bindungswirkung des gemeinsamen Aufmasses

OLG Brandenburg, Urteil vom 20.07.2023, AZ. 10 U 01423 (IBR online vom 04.08.2023)

Das OLG Brandenburg judiziert in diesem Grundsatzurteil zu den Bindungswirkungen bei einem gemeinsamen Aufmaß, bestätigt durch den BGH.

Aktueller Beitrag von von geschäftsführenden Gesellschafter, zert. Wirtschaftsmediator, zert. Baumediator (Uni. Of Appl. Science), Rechtsanwalt Torsten Steinwachs und Dipl. Ing. Christian Soring, BMS NL Hamburg, Leiter Schaden; Robin Steinwachs, Wirtschaftsjurist, Legal Tech Manager, Makler nach § 34 d GewO (IHK)

DIN-Normen sind nur Mindestanforderungen!

Entscheidung des OLG Zweibrücken Beschluss vom 27.04.2022, AZ: 5 U 178/21 in IBR 2023, S. 392
Nach OLG Zweibrücken, das sich auf die ständige Rechtsprechung des Baurechtssenates des BGH berufen kann, ist eine Leistung des Auftragnehmers mangelhaft,

– wenn sie nicht der vereinbarten Beschaffenheit
– oder nicht den anerkannten Regeln der Technik entspricht
– oder nicht funktionstauglich ist.

Aktueller Beitrag von geschäftsführenden Gesellschafter, zert. Wirtschaftsmediator, zert. Baumediator (Uni. Of Appl. Science), Rechtsanwalt Torsten Steinwachs und Dipl. Ing. Christian Soring, BMS NL Hamburg, Leiter Schaden; Robin Steinwachs, Wirtschaftsjurist, Legal Tech Manager, Makler nach § 34 d GewO (IHK)

Zahlungsplan zerstört die Sicherungsabrede

Aktuelle Entscheidung: OLG Köln, IBR 2023, 347
Eine isoliert betrachtet angemessene AGB-Sicherungsabrede im Werkvertrag entfällt als Rechtsgrundlage für die Bürgschafstsstellung, wenn sie im Kontext mit einem individuell vereinbarten Zahlungsplan zu einer unangemessenen Übersicherung des Auftraggebers führt.

Aktueller Beitrag von Rechtsanwalt / Wirtschaftsmediator / Baumediator Torsten Steinwachs

Begründung des Abrechnungsverhältnisses

Aktuelle Entscheidung: OLG Koblenz, NZBau 2023, 381
Eine vor Begründung des Abrechnungsverhältnisses vorgenommene Fristsetzung muss nach dem Übergang in das Gewährleistungsstadium nicht wiederholt werden.

Aktueller Beitrag von Rechtsanwalt / Wirtschaftsmediator / Baumediator Torsten Steinwachs

Unklare Sicherungsklausel ist unwirksam

OLG Koblenz Urt. v. 24.06.2021, 2 U 391/19, rechtskräftig durch zurückgewiesene Nichtzulassungsbeschwerde: BGH, Beschluss v. 10.08.2022, VII ZR 632/21 = IBR 2022, 625

Aktueller Beitrag von Rechtsanwalt / Wirtschaftsmediator / Baumediator Torsten Steinwachs

Beginn der Gewährleistungsfristen:
Abnahmeprotokoll vs. Bauvertrag

OLG München, Beschl. v. 07.04.2021, 9 U 7047/20, bestätigt durch BGH, Beschl. v. 09.03.2022, VII ZR 366/21; Fundstelle: ibr-online vom 28.12.2022

Aktueller Beitrag von Rechtsanwalt / Wirtschaftsmediator / Baumediator Torsten Steinwachs

Der Ukraine-Krieg und die Policen.
gmbhchef.

Zeitschrift
Heft 5/2022
Herausgeber: Dr. Hagen Prühs

Aktueller Beitrag von Rechtsanwalt / Wirtschaftsmediator Torsten Steinwachs

Die Aval Falle für Bauherren und Subunternehmer.
BauPortal 2022/23

Zeitschrift
Heft 3/2022 Herausgeber: BG BAU

Aktueller Beitrag von Rechtsanwalt / Wirtschaftsmediator Torsten Steinwachs

Nach oben scrollen